Für die good waste austria ist eine Gleichbehandlung aller Kunden selbstverständlich. Bereits vor der offiziellen Anordnung des Bundesministeriums hat die ELS Austria, jetzt good waste austria, keine Preisnachlässe auf die veröffentlichten Entpflichtungsentgelte gewährt. Bei uns sind Kunden sicher – das versprechen wir Ihnen!          >> zur Stellungnahme



Offizielles Schreiben des Bundesministeriums zur Verpackungslizenzierung: Zuzahlungen einiger Systembetreiber sind illegal!
 


Rechtlicher Hintergrund

Österreich hat seit Anfang der 90er Jahre im Zeichen der Produzentenverantwortung eine Vielzahl von Gesetzen und Verordnungen geschaffen, die die Rücknahme in den Markt gebrachter Verpackungen, Elektrogeräte oder auch Batterien regeln. Eine Vielzahl dieser Regelungen sind auf europäischer Ebene beschlossen und durch individuelle nationale Verordnungen in einigen Staaten noch verschärft worden.

Für Verpackungen, Elektroaltgeräte oder in Umlauf gebrachte Batterien müssen Sammel- und Verwertungsziele erreicht und schon im Vorfeld Lizenz- und Verwertungsgebühren bezahlt werden.

In Österreich ist das Abfallwirtschaftsgesetz einschließlich der darauf aufbauenden Verordnungen die rechtlichen Grundlage, die Unternehmen zur Rücknahme und Verwertung von Verpackungen bzw. zur Teilnahme an einem Sammel- und Verwertungssystem in Österreich verpflichten. Insbesondere folgende Verordnungen sind zu beachten:


Die good waste austria GmbH übernimmt das Thema Verpackungslizenzierung vollständig für ihre Kunden in Österreich und allen europäischen Märkten, wir beraten und betreuen Sie umfassend und zuverlässig. Ob Haushalts- oder gewerbliche Verpackungen oder Kleinstmengen, die good waste austria GmbH lizenziert gemäß Vorgaben von Abfallwirtschaftsgesetz, Verpackungsabgrenzungsverordnung und Verpackungsverordnung.

Mitglied im VOEB - Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe

Unternehmen der ASCON Holding